Eric hatte bereits über die Macht der Gewohnheit berichtet und wie man seine Gewohnheiten ändern kann. Heute möchte ich Dir diesbezüglich einen weiteren Hack vorstellen und selber ausprobieren, der es mithilfe von Visualisierung schafft Dich dabei motiviert zu halten, eine bestimmte Gewohnheit zu ändern oder täglich an einem bestimmten Ziel zu arbeiten.

Die Rede ist von der sogenannten Seinfeld Strategie bzw. dem Seinfeld Kalender. Was sich genau dahinter verbirgt und ob dieser Hack wirklich funktioniert erfährst Du jetzt.


 

Wer ist Jerry Seinfeld?

Jerry Seinfeld ist ein sehr erfolgreicher amerikanischer Schauspieler, Comedian und Autor. Berühmtheit erlang er vor allem durch die nach ihm benannte Sitcom Seinfeld, welche von 1989 bis 1998 bei dem amerikanischen Fernsehsender NBC lief. Dabei war er Co-Autor und Mitproduzent dieser Serie.

Was ist die Seinfeld Strategie und wie entstand sie?

Jerry Seinfeld war der festen Überzeugung davon, dass man nur ein besserer Comedian wird, wenn man bessere Witze erfindet. Um bessere Witze zu erfinden müsste man jeden Tag versuchen neue Witze zu schreiben. So entwickelte er ein motivierendes System, welches ihm dabei half jeden Tag zu schreiben, egal ob er motiviert war oder nicht.

Dabei ist die Strategie mehr als simpel, aber wahrscheinlich liegt darin auch der Erfolg. Jerry nahm sich einen großen Wandkalender zur Hand auf dem das komplette Jahr abgebildet war und jeder Tag ein kleines Feld besaß. Diesen Kalender hat er sich gut sichtbar in seine Wohnung an die Wand gehängt. Nun ging er jeden Abend hin und markierte ein dickes rotes X in das Feld des aktuellen Tages, wenn er wirklich an dem Tag neue Witze geschrieben hatte.

Nach dieser Methode entwickelt sich von Tag zu Tag eine immer länger werdende Kette und genau hier setzt die Motivation im Kopf ein. Nach wenigen Tagen will man sich diese hart aufgebaute Kette einfach nicht mehr zerstören und hat so einen spielerischen Ansatz seine Motivation hochzuhalten und jeden Tag dieser Aufgabe oder neuen Gewohnheit nachzugehen.

Natürlich ist dieses Konzept jetzt nichts Weltbewegendes oder Neues, aber hast Du es so wirklich schon mal für eine längere Zeit ausprobiert?

Nein? Ich auch nicht 🙂 Und deswegen starte ich hiermit meinen Selbsttest, um herauszufinden, ob ich mich anhand des Seinfeld Kalenders motivieren kann, bestimmten Aufgaben nachzugehen. Hierfür eignen sich natürlich Aufgaben und Gewohnheiten, die man immer wieder aufschiebt, da man keinen (externen) Druck hat, diese zu ändern, wie z.B. mit dem Rauchen aufzuhören, täglich Sport zu machen, kein Süßes mehr zu essen oder für Dein eigenes Business Aufgaben zu erledigen, die für Deinen Erfolg wichtig sind. Du betreibst zum Beispiel ein Blog oder eine Nischenseite und bist nicht motiviert neue Artikel zu schreiben, Backlinks aufzubauen, neue Kooperationen aufzubauen, …?

Dann mach doch einfach mit bei meinem Selbsttest.

Der Selbsttest – Funktioniert die Seinfeld Strategie wirklich??

Ich werde mir bis Montag, den 18.07.2016 eine Aufgabe/Gewohnheit überlegen, welche ich bis heute sehr halbherzig befolgt habe und deshalb auch noch nicht mein Ziel erreicht habe. Was genau das sein wird, werde ich in einem kurzen Artikel-Update am Montag berichten. Dazu werde ich mir ein Kalenderblatt als DIN A4 Blatt ausdrucken auf dem fünf Wochen mit allen Tagen aufgelistet sind. Nun werde ich untersuchen, welche Auswirkungen die tägliche Visualisierung meines Fortschrittes hat und, ob sie mir dabei hilf, das Ziel zu erreichen.

Das Kalenderblatt kannst Du Dir ab Montag hier ebenfalls downloaden. Vielleicht hast Du ja Lust mit zu machen. Mach einfach mit und lass mich wissen, ob der Seinfeld Kalender Dir geholfen hat am Ball zu bleiben.

Update 25.07:

So es ist so weit. Heute startet meine Seinfeld-Challenge und vielleicht möchtest Du ja auch dran teilnehmen. Hierfür kannst Du Dir hier das Kalenderblatt runterladen und ausdrucken:

Seinfeld Kalender downloaden!

Eric macht übrigens auch mit. Sein Ziel ist es in den nächsten 5 Wochen jeden Tag einen interessanten Beitrag aus der Preneurwelt auf unserer Facebook Fan-Page zu teilen.

Ich habe mich dem Thema Online-Marketing gewidmet und werde die nächsten 5 Wochen jeden Tag einen Backlink aufbauen. Eine Aufgabe bei der man keinen externen Druck hat und deshalb oft vernachlässigt wird.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT