In der aktuellen Preneur Week Review geht es um das Aufsetzen der optimalen Zielgruppe für Facebook Ads. Gerade hierbei kannst Du eine Menge Geld in den Sand setzen, wenn Du das Targeting vernachlässigst. Weitere Themen sind die Steigerung der eigenen Zufriedenheit und der radikale Wechsel in Zalandos Managementkultur in Richtung agiler Softwareentwicklung.


Ab zum Entrepreneurship Summit in Berlin

Diese Woche wollen wir uns selbst mit in den Wochenrückblick aufnehmen, denn im Rahmen des Interviews mit Prof. Dr. Faltin hat uns der Autor von Kopf schlägt Kapital 5×2 Tickets bereit gestellt, die wir gerne an Euch im Rahmen unseres FB-Gewinnspiels verlosen. Bis zum 14. September hast Du noch Zeit mitzumachen.

Von 0 auf 11 Millionen Visits in drei Jahren

Schnäppchenblogs sind im Internet sehr beliebt. Die Konkurrenz jedoch auch brutal groß. Trotzdem hat es Kyle Tayler mit seinem Blog „The Penny Hoarder“ geschafft in drei Jahren komplett ohne Finanzierung von 0 auf 11 Millionen Visits zu kommen und dabei mehrere Millionen Dollar Umsatz zu generieren. Wie er das geschafft hat kannst Du hier lesen.

Das 13 Wochen Projekt beginnt wieder

Jedes Jahr im Herbst macht Peer von SiN sein 13 Wochen Projekt. In dieser Zeit versucht er angesammelte to dos abzuarbeiten, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben und immer wieder aufgeschoben worden. Dabei animiert Peer die Zeit mit Ihm zu nutzen und ebenfalls ein eigenes 13 Wochen Projekt anzugehen. Seine diesjährigen to dos beschreibt Peer in diesem Artikel. Vielleicht hast Du ja auch Lust mitzumachen.

Wie man in 60 Sekunden einschlafen kann

Für hart arbeitende Preneure und High-Performer ist ein guter Schlaf unabdingbar, um überhaupt so viel und so hart arbeiten zu können. Oft fällt es einem jedoch nach einem stressigen Arbeitstag sehr schwer schnell runter zu fahren und schnell einzuschlafen. Mit diesem Trick jedoch soll es sehr einfach sein den eigenen Körper runterzufahren und schnell einzuschlafen. Ich werde es auf jeden Fall mal austesten.

Bing steigt auf 10% Marktanteil

Wer hätte das gedacht. Bing macht Google das Suchmaschinen-Monopol in Deutschland streitig. Lag in den letzten Jahren Googles Marktanteil bei über 95% so soll in diesem Jahr Bing auf 10% Marktanteil gestiegen sein. Das liegt nicht daran, dass die User auf einmal lieber Bing als Suchmaschine benutzen sondern an Windows 10 und Cortana. Denn über Cortana kann man direkt aus Windows heraus Suchanfragen im Internet starten, welche natürlich mit Bing und nicht Google ausgeführt werden.

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT