In der Kategorie der Preneur Bücher und unserer Rezensions-Serie Preneur Books Reviews stellen wir Dir die besten Bücher für Preneure vor. Dabei behandeln wir in erster Linie Bücher aus den Bereichen Entrepreneurship, Geld, Erfolg, Beziehungen, Mindset & Persönlichkeitsentwicklung sowie Biographien bekannter und erfolgreicher Preneure.

Im ersten Teil der Preneur Books Reviews will ich eines meiner Lieblingsbücher vorstellen. Der Klassiker von Professor Günter Faltin: Kopf schlägt Kapital*, welches ich jedem Preneur und Existenzgründer ans Herz legen möchte.


 

Der komplette Titel des Buches heißt „Kopf schlägt Kapital – Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen. Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein.“ Und der Titel hält was er verspricht. Auf 252 Seiten berichtet Günter Faltin, Professor für Unternehmensgründung an der Freien Universität Berlin, wie er selbst auf unkonventionelle Art und Weise sein Unternehmen, die Projektwerkstatt GmbH, mit der Idee der Teekampagne gegründet hat und in kürzester Zeit zum weltweit größten Importeur von Darjeeling-Tee wurde.

Dabei beschreibt er auf eine sehr erfrischende und motivierende Art und Weise wie er selbst Unternehmer geworden ist, aber auch wie jeder andere Mensch heutzutage ein Unternehmer werden kann. Vor allem die Trennung von Entrepreneurship als das kreative Unternehmertum und der Business Administration, also den klassischen betriebswirtschaftlichen Aufgaben, soll zeigen, dass wirklich jeder ein Entrepreneur werden kann und nicht nur BWL-Absolventen.

Günter Faltin stellt vor allem die Geschäftsidee in den Fokus der Betrachtung und schenkt ihr im Hinblick auf den Unternehmenserfolg die größte Wichtigkeit. Dabei geht es nicht darum, ein Tüftler und Entwickler sein zu müssen und durch Patente eine neue Technologie zu implementieren. Es geht vielmehr um Geschäftsideen, die bestehende Geschäftsmodelle und -ideen auf kreative Art und Weise neu strukturieren und optimieren und dadurch einen Mehrwert für die Kunden erstellen.

So geschehen bei seiner Teekampagne. Günter Faltin wollte als Professor für Unternehmensgründung eigene praktische Erfahrungen als Unternehmer sammeln, damit er seinen Studenten auch von seinen eigenen Erfahrungen berichten konnte. Für seine Teekampagne analysierte er den Teemarkt und hinterfragte die gängigen Konventionen, dass Tee immer nur in sehr kleinen Verpackungen zu sehr hohen Preisen vertrieben wurde. Könnte es nicht wesentlich billiger in der Produktion sein, sich als Händler auf eine Teesorte zu spezialisieren, alle Zwischenhändler zu eliminieren und den Tee in wesentlich größeren Verpackungsgrößen zu verkaufen?

Ich will nicht die gesamte Unternehmensgeschichte spoilern, aber der Erfolg dieser simplen Neustrukturierung der Marktgegebenheiten sollte ein riesiger Erfolg sein, welchen man auch auf andere Branchen adaptieren kann.

Heute sind Unternehmensgründungen möglich, die nicht von Kapital und Technologie, sondern von der Kreativität und den Ideen ihrer Gründer geprägt sind. … Erfolgreiche Unternehmen entstehen im Kopf. Je besser eine unternehmerische Idee ist, je durchdachter und ausgearbeiteter, je mehr sie einem vollendeten Kunstwerk gleicht, desto mehr wird sie sich durchsetzen.

Günter Faltin

Die Konzentration des Unternehmers auf das Wesentliche, die Geschäftsidee, und die perfekten Ausarbeitung dieser stellt den Unternehmenserfolg dar. Dabei ist es in der heutigen Zeit nicht mehr notwendig, alle Aufgaben in allen Bereichen in Eigenregie umzusetzen. In Zeiten, in denen man Unternehmensbereiche in Komponenten zerlegen und an externe Partner outsourcen kann, ist es möglich, in jedem Bereich des Unternehmens Spezialisten zu verwenden ohne auf einen großen Berg an Fixkosten zu schauen.

So lässt sich am Beispiel der Teekampagne die ganze Logistik an externe Logistikunternehmen outsourcen. Selbst das Abfüllen des Tees kann über spezialisierte Abfüllunternehmen übernommen werden und nahezu alle Aufgaben der Business Administration können an jeweilige externe Spezialisten abgegeben werden.

Das Gründen durch Komponenten ist somit die neue Art des Entrepreneurships, die es jedem Menschen mit einer Vision und Idee erlaubt ein eigenes Business aufzuziehen und seiner tiefsten Leidenschaft nachzugehen.

Günter Faltin hält ein Liebeslied auf das Unternehmertum und es fällt einem beim Lesen schwer nicht direkt aufzustehen und mit seiner eigenen Idee loszulegen. Er zeigt einem einen ganz neuen Weg, eine Geschäftsidee durch Komponenten umzusetzen und lässt jeden von seinem eigenen Unternehmen träumen. So ist es außerdem ein sehr gutes Motivationsbuch, um den Traum als Unternehmer wahr werden zu lassen.

 
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Gesamtbewertung
TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Leben in einer Start-Up WG und die Gründung der Firma – RTP 03
Nächster ArtikelDer Weg zur eigenen Nischenwebseite
Hi, mein Name ist Julian und einer der beiden Gründer von PRENEUR.DE. Auf PRENEUR.DE schreibe ich unter anderem über meine Erfahrungen als Preneur und Lifestyle-Designer. Wenn Du mehr über mich und PRENEUR.DE erfahren möchtest, dann schau Doch mal hier vorbei!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT