Das Buch Fü(h)r Dich Selbst: Mit dem richtigen Mindset zum Erfolg* von Jonathan Sierck habe ich eher durch Zufall entdeckt. Es spricht im Klappentext die Dinge an, in denen ich selber besser werden will: Selbsterkenntis, Selbstkontrolle, Selbstmanagement und Selbstdisziplin.

Jonathan Sierck ist Keynote-Speaker und Trainer. Er vermarktet sich als Selbstoptimierungs- und Mindsetexperte. Hört sich erst einmal interessant an und so habe ich das Buch gekauft. Der Autor schafft es tatsächlich viele entscheidende Learnings und Gedankenanstöße über das eigene Mindset auf den Punkt zu bringen und überdies verständlich zu erläutern.


 

Fü(h)r Dich Selbst startet mit einem Kapital, in dem die Frage gestellt wird, wieso bestimmte Menschen eigentlich Überflieger werden und den Durchschnitt weit hinter sich lassen. Ist wirklich jeder Überfliege das totale Genie oder verfügt über eine besondere angeborene Disziplin und Energie? Natürlich gibt es das, aber der weit größere Teil hat es verstanden, das menschliche Motivationssystem geschickter als andere zu nutzen. Diese Menschen verfügen über ein hohes Maß an Selbsterkenntnis, verändern ihre Perspektive zu ihren Gunsten und rappeln sich immer wieder auf.

Das sind drei von mehreren Punkten, die Jonathan Sierck als Erfolgsfaktoren auflistet. Weiter geht es im Kapitel über Selbsterkenntnis mit dem persönlichen intrinsischen Prioritätensystem. Was und welche Aufgaben motivieren einen von innen heraus, ohne dass man von außen unter Druck gesetzt werden muss? Was sind die persönlichen Leidenschaften? Viele sind sich ihrer eigenen Motivation überhaupt nicht mehr bewusst. Es bleibt nicht bei grauer Theorie. Eine Reihe von praktischen Aufgaben helfen dabei, der eigenen Vorstellung vom Leben auf die Schliche zu kommen.

Die Realität nach und nach mit der intrinsischen Motivation in Einklang zu bringen ist das große Ziel. Leider können wir nicht mit den Fingern schnipsen und schon ist alles easy und harmonisch. Genau hier geht der Autor ins Detail und erläutert, wie man sich auf den richtigen Weg begibt, um das Leben zu führen, das man führen will.

Angefangen mit der eigenen Lebensvision, die das große Ganze umschreibt, geht es weiter mit dem Thema Selbstkontrolle. Dabei geht es darum, wie man auf bestimmte Situation reagiert – z.B. gestresst, genervt oder verärgert – und wie man sich besser in den Griff bekommt. Weiter geht es mit dem Selbstmanagement, wobei hier die eigene Produktivität im Vordergrund steht. Schließlich beschäftigt sich der Teil über Selbstdisziplin mit der Frage, wie man sich selber motiviert hält und immer weiter macht, um letztlich dahin zu kommen, wo man hinkommen will.

Mindset Development übersichtlich und verständlich

Das Tolle an Fü(h)r Dich Selbst ist, dass der Autor sehr strukturiert vorgeht. Die Kapital bauen aufeinander auf, so wie ein Haus vom Fundament bis zum Dachgeschoss gebaut wird. Dadurch zieht sich ein roter Faden durch das Buch und man kann von Anfang an die Learnings umsetzen, selbst wenn man das Buch noch nicht durchgelesen hat.

Sehr gut gelungen: Jedes Kapital schließt mit einer kurzen Auflistung der wichtigsten Keyfacts, so dass man dort kurz nachschauen kann, um die Erinnerung aufzufrischen.

Jonathan Sierck gibt dem Leser viele Anleitungen an die Hand, um das Wissen direkt für sich selbst umzusetzen und loszulegen.

Als einzigen Kritikpunkt hätte ich mir an einigen Stellen mehr Beispiele gewünscht. So wird an einer Stelle erklärt, wie man (positive und negative) Charakterzüge identifiziert und mit ihnen am besten umgeht. Hier hätten ein paar Beispiele den Lesefluss aufgelockert und sicher den einen oder anderen Leser an eigene persönliche Erfahrungen erinnert. Das ist jedoch gemessen an dem allgemeinen sehr guten Eindruck nur ein Detail.

Insgesamt ist Fü(h)r Dich Selbst* so hilfreich, übersichtlich und von A bis Z klar verständlich, dass ich es ohne Einschränkungen jedem empfehlen kann. Mir selbst hat es einige wertvolle Denkanstöße gegeben, die ich in meine Überlegungen einfließen lasse. Übrigens: Mein Artikel über 7 gefährliche Mindset-Fallen für Unternehmer basiert genau auf dem Buch Fü(h)r Dich selbst.

 
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Zusammenfassung
TEILEN
Vorheriger ArtikelDie besten SEO-Blogs für Online-Preneure
Nächster ArtikelPreneur Week Review KW33
Hi, ich bin Eric und einer der beiden Gründer von PRENEUR.DE. Mit PRENEUR.DE will ich dabei helfen, die eigene Gründerpersönlichkeit zu formen und dabei selber eine Menge lernen. Ich selbst bin derzeit als Interim Product Owner selbstständig. Wenn ihr mehr erfahren wollt, schaut unter Über uns nach oder bei ericsalbert.de vorbei.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT